Piazolo: PensionistInnen sollen unterrichten

Ein von Kultusminister Piazolo unterschriebener Brief erreichte vor Ostern etliche pensionierte Lehrerinnen und Lehrer im Freistaat Bayern. In ihm bittet der Minister, im kommenden Schuljahr an Grund-, Mittel- und Förderschulen wieder zu unterrichten, zumindest halbjährig. Der Kreisverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft nimmt in einer Pressemitteilung dazu Stellung.

Weiterlesen: Piazolo: PensionistInnen...

Lehrermangel

Der Kreisverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) beschäftigte sich auf seiner diesjährigen Mitgliederversammlung mit dem gravierenden Lehrermangel an den bayerischen Förder-, Grund- und Mittelschulen. Der habe beispielsweise zur Folge, dass Lehrerfortbildung nicht mehr genehmigt wird, um Unterrichtsausfall zu lindern. Das Maßnahmenpaket der bayerischen Staatsregierung zur Reduzierung des Personalmangels greift aus Sicht der GEW viel zu kurz.

Weiterlesen: Lehrermangel

Diktatur im Anmarsch?

Der Kreisvorstand übt massive Kritik an der AFD

In einer Presseerklärung nimmt der Kreisverband der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zur Alternative für Deutschland (AfD) und ihrer Bildungspolitik Stellung. Nach Auffassung der GEW sind die Positionen der AfD mit den Werten und Zielen der GEW unvereinbar. Mittlerweile geht die Partei gegen ihr unliebsame Lehrkräfte mit Dienstaufsichtsbeschwerden vor.

Weiterlesen: Diktatur im Anmarsch?